shop-cart

Now Reading: Sonnenaufgang im Park Güell

Sonnenaufgang im Park Güell

Mein Wecker klingelt. Ich drücke auf die Schlummertaste und drehe mich noch einmal um. Es ist 7 Uhr. Für deutsche Verhältnisse ist das schon früh, in einem Land wie Spanien, in dem ich das Haus zum Frühstücken nicht vor halb 10 verlassen muss, da kein Café offen hat, ist es gefühlt noch mitten in der Nacht. Nach dem zweiten Klingeln stehe ich dann doch auf, denn wir haben heute etwas Besonderes geplant: Wir möchten uns den Sonnenaufgang im Park Güell anschauen.

Der Park Güell ist aufgrund Gaudís Bauten einer der bekanntesten Parks ganz Barcelonas. Wer schon einmal dort war, weiß, dass der Park leicht am Hang liegt, sodass man einen wunderschönen Ausblick über die Stadt bis ans Meer hat. Er bietet sich damit optimal für diesen besonderen Start in den Tag an.

Leider hatten wir an diesem Morgen – Februar sei Dank – fast eine geschlossene Wolkendecke. Wieder ins Bett zu kriechen war dann aber doch keine Option und so machten wir uns auf zum Parkeingang, der zum Glück von unserem Hostel aus nur ein paar Minuten Gehweg entfernt war.

Blick vom Hauptplatz

Da es sich sowohl für viele Spanier als auch für die meisten Touristen eher eine unmenschliche Uhrzeit handelt, konnten wir den Park noch kostenlos betreten (da die Absperrungen noch nicht aufgebaut wurden) und es waren verhältnismäßig wenige Besucher unterwegs. Die Sonne ging zwar dann nicht am Horizont auf, sondern etwas später hinter der Wolkendecke und die Häuser Gaudís konnten so früh morgens auch noch nicht besichtigt werden, aber trotzdem war die Stimmung im Park ganz besonders und Gaudís Kunst überzeugte mich voll und ganz.

Die Oberflächen der organischen Formen Gaudís sind häufig mit wunderschönen Mosaiken besetzt.

Eines der beide Häuser, die den Eingang zum Park markieren.

Barcelona im morgendlichen Dunst. Direkt zu sehen ist die Sagrada Familia, der helle Streifen dahinter markiert den Horizont.


Der Park Güell liegt im Norden Barcelonas im Stadtteil Gracia und ist mit diversen Bahn- und Buslinien und ein paar Minuten Fußweg gut zu erreichen. Der Teil des Parks, der von Gaudí gestaltet wurde, kostet seit 2013 Eintritt. Die Absperrungen werden aber erst gegen halb 9 aufgebaut, sodass man davor den Park kostenlos betreten kann. Da der Eintritt für Erwachsene sonst 7,50 € kostet, lohnt sich das durchaus. Der Hauptplatz wird im Moment restauriert, sodass nur eine Hälfte geöffnet ist. 



Bookmark this article

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

0 People Replies to “Sonnenaufgang im Park Güell”